23. Januar 2022

 

Leoni ist unsere Eliteschülerin

des Jahres 2021 

 

Mit dieser Auszeichnung würdigt der Deutsche Olympische Sportbund und der Sparkassengiroverband schulische und sportliche Leistungen der Extraklasse.

 

Leoni Baßiner hat sich mit ihren 16 Jahren, nicht nur einen Platz in der ersten Mannschaft der Spreefüxxe Berlin erarbeitet, sie hat zusammen mit ihrer Mannschaftskameradin, Sarah Hübner, im letzten Jahr bei der Europameisterschaft der U17 Nationalmannschaft eine Silber-medaille gewonnen. Leoni kann nicht nur auf diese sportlichen Erfolge zurückblicken, sie schafft es trotz der enormen sportlichen Belastung auch ihre schulischen Leistungen nicht aus den Augen zu verlieren. Damit zeigt sie, dass Leistungssport und eine gute schulische Ausbildung miteinander zu vereinbaren sind. Dazu gehört Talent, aber vor allem sehr viel Arbeit bzw. Training. Leoni schafft es vorbildlich schulische und sportliche Belange zu kombinieren und ist damit für viele junge Talente, nicht nur im Handballsport, ein sehr gutes Vorbild.

 

Die Ehrung wurde vom Schulleiter, dem Präsident des Berliner Handballverbandes, Thomas Ludewig und dem Landestrainer des Handballverbandes Berlin, Christian Fitzek beim gestrigen Bundesligaspiel in der Sömmeringhalle überreicht. 

Fotos: Andreas Huss


11. Januar 2022

Nachwuchssportler*in

des Monats Februar 2022

 

Der Landessportbund Berlin und der Olympiastützpunkt Berlin möchten gemeinsam mit der Berliner Sparkasse und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie diese Leistungen noch stärker würdigen. Eine Fachjury des LSB und des OSP nominiert monatlich die besten Berliner Nachwuchssportler*innen.

 

 

Bitte gebt Paula eure Stimme als Nachwuchssportlerin des Monats Februar 2022!

 


10. Januar 2022

 

Sichtungstraining im Wasserball

 

Am Wochenende 8.1./9.1.2022 fand ein Sichtungstraining zur Vorbereitung auf den Stamm-Pokal  in diesem Jahr statt. Die Austragungsorte waren die SSH in Berlin am Samstag und die Schwimmhalle Luftschiffhafen in Potsdam am Sonntag. Mit dabei sein durften aus unserer Sportschule Caio, Jonas, Kaan (7b) und Tobias (8S2). Nach der Durchführung der Corona-Schnelltests ging es ins Wasser. Neben dem Training wurden u.a. Schwimmzeiten gemessen und gegeneinander gespielt. In der Mittagspause gab es ein gemeinschaftliches Mittagessen.

Alle hatten ein anstrengendes, aber schönes Wochenende und hoffen nun, in die nächste Runde zu kommen.   

 

Foto und Text: Tobias 

 


 

"Wir bewegen Berlin" sucht die

Nachwuchssportler*in des

Jahres 2021.

 

 

 

Wählt Mia Lietke aus unserer Schule!!!!!

5. Januar 2022