12. Februar 2018

Kristy Anagnostopoulou zu Besuch in Berlin – zu Besuch in der Sportschule im Olympiapark-Poelchau-Schule

 

Vergangene Woche besuchte das erfolgreiche griechische Athleten – Trainer - Duo im Diskuswerfen, Kristy Anagnostopoulou und Ioannis Dondoros, im Rahmen ihres zweiwöchigen Trainingslagers zur Vorbereitung auf die Leichtathletik EM im August in Berlin auch unsere Schule. Kristy Anagnostopoulou, mittlerweile Mitglied im Verein SCC Berlin und seit Mitte Januar aktuelle Berlin-Brandenburger-Meisterin im Diskus, konnte sich mit freundlicher Unterstützung des Berliner Leichtathletikverbandes und unserer Schule unter optimalen Trainingsbedingungen auf ihre kommenden sportlichen Herausforderungen unter härtesten Berliner Winterbedingungen vorbereiten.

Weiterlesen...

Text und Fotos: Carmen Suleiman


9. Februar 2018

 

Diercke Geographie Wettbewerb

 

Am Freitag, 2. Februar 2018, nahmen unsere Klassenbesten am Schulausscheid des Diercke Geographie Wettbewerbes teil.

Besonders bemerkenswert waren die Ergebnisse unserer

Jüngsten, denn Leonie Marienfeld (5. Klasse) und Patrick Okrema (6. Klasse) konnten sich durchaus mit den Schülern der Klassenstufen 7 bis 10 messen. Schulsieger wurde Vincent Püschel aus der 9S2, dicht gefolgt von Benjamin Koßmann (10S2). Das Berlin- Finale findet am 14. März statt.

 

Text und Foto: Corinna Schönemann


2. Februar 2018

 

Eiskunstlauf

 

Yara Peschke aus der Klasse 5/6 gewann am Samstag, den 27.01.18 bei der Berliner Jugendmeisterschaft in der Kategorie "Neulinge Mädchen".

 

Arthur Mai aus der Klasse 7S1 gewann am selben Tag in der Kategorie "Nachwuchs-Jungen". Er zeigte in einer anspruchsvollen Kür unter anderem den dreifachen Rittberger und erreichte mit 87,35 Punkten eine neue persönliche Bestleistung. Arthur setzte sich damit als jüngster Teilnehmer seiner Startklasse deutlich gegen die starke Konkurrenz aus dem Sportforum Hohenschönhausen durch.

 

Text: Detlef Mai

 Fotos: © Thomas Klingenberg


1. Februar 2018

 

„Aus Spuren lernen - gegen das Vergessen bei denk!mal 2018

 

Unsere Schüler und Spieler der U15 von Hertha BSC präsentierten ihr Bildungsprojekt im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses. Das Projekt wurde anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Konzentrations-

und Vernichtungslagers Auschwitz am 27.01.1945 ausgeschrieben. Zahlreiche Schulen und Initiativen zeigten ihre Projektarbeiten zum Umgang mit dem Holocaust gegen das Vergessen.

 

weiterlesen ...

 

Text & Bild Carsten Richter

 


29. Januar 2018

 

Deutschen Staffelmeisterschaften im Schwimmen

 

Unsere Schülerinnen und Schüler überzeugten mit tollen Mannschaftsergebnissen bei den Deutschen Staffelmeisterschaften der Jugend und Junioren in Wuppertal.

 

Ergebnisse:

Jugend B männlich Silber

Jugend A männlich Bronze

Jugend D männlich Platz 4

Jugend A weiblich Platz 5

Jugend C weiblich Platz 5

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Lasse Frank


28. Januar 2018

 

Theaterbesuch der Grundkurse Deutsch in Gerhart Hauptmanns "Vor Sonnenaufgang" im Theater an der Parkaue

 

Am Dienstag, den 16.01., ist der Grundkurs Deutsch in das Theaterstück „Vor Sonnenaufgang“ von Gerhart Hauptmann gegangen. Mich hat die Theatervorstellung positiv überrascht. Die Leistung der Schauspieler war sehr gut, sie waren nicht nur textsicher, sondern konnten sich auch komplett in ihre Rolle reinversetzen, sodass es mir als Zuschauer leichtfiel, der Vorstellung zu folgen. Bestätigt haben es zwei der Schauspieler, als ein Zuschauer genießt hat und sie spontan beide „Gesundheit“ wünschten. Die Kostüme der Schauspieler fand ich den Charakteren entsprechend, jedoch wechselte Hoffmann einmal sein Kostüm und hatte daraufhin einen Pullover mit einem Loch am Bauch an, leider habe ich nicht ganz verstanden, was es damit auf sich hat. Die Vorbühne war sehr schlicht gehalten, dafür war im hinteren Teil der Bühne eine Schräge aufgebaut, die an einer tapezierten Wand endete und eine Tür hatte. Vielleicht sollte die Schräge das „Auf und Ab“ in dem Leben der Familie verdeutlichen, aber genau weiß ich es leider nicht, auf jeden Fall hat es das Theaterstück etwas aufgelockert.

von Sofie-Charlotte Vardakas, GK Deutsch Q4     

 weiterlesen...

 

20. Januar 2018

 

Spandauer Meisterempfang der

SPORTLICHEN TITELTRÄGER 2017

 

Auch in diesem Jahr konnten unsere Schülerinnen und Schüler bei der jährlichen Sportlerehrung punkten. So erfreuten sich die Sportlerinnen und Sportler aus Spandauer Sportvereinen über 200 Titel bei nationalen und internationalen Meisterschaften. Selbstverständlich waren unsere aktiven, aber auch ehemaligen Schülerinnen und Schüler erfolgreich vertreten. Nora Peuser (Rudern) wurde Spandauer Sportlerin und Alexander Nobis (Moderner Fünfkampf) wurde Sportler des Jahres 2017.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträgerinnen und Preisträger!!

 

Fotos: Carsten Richter


Hobbies: Schwimmen, Lesen, Computer spielen und wenn es die Zeit zulässt, mich mit Freunden treffen

 

Sportliche Ziele: kurzfristig an internationalen Wettkämpfen starten zu dürfen, langfristig möchte ich gerne an Weltmeisterschaften und an den Olympischen Spielen teilnehmen

Lebensmotto: Was dich nicht umbringt, macht dich stärker

 

Hier geht es zur Wahl!!!

19. Januar 2018

 

Wahl des Nachwuchssportlers des Monats

 

Wir benötigen Eure Unterstützung für unseren Schüler, Timo Jahn, bei der Wahl zum Nachwuchssportler des Monats.

 

Grund der Nominierung:

Timo sicherte sich beim Schwimmen bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Jugend den Titel über 50m Freistil.

 

Timo ist 17 Jahre alt und wird von  Lasse Frank und Renate Stamm trainiert.

 

Bisherige sportliche Erfolge:

- 2017: Deutscher Juniorenmeister in 50m Freistil und Deutscher Meister in der offenen Klasse mit der 4x50m Freistil mixed Staffel – Kurzbahn

- 2016: Deutscher Jahrgangsmeister in 50m Freistil – Langbahn, Dritter in der Juniorenwertung (Deutsche Meisterschaften) 50m Freistil – Kurzbahn

- 2015: Deutscher Vize Jahrgangsmeister 50m Freistil – Langbahn

- 2014: Dritter bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 50m Freistil – Langbahn

- mehrfacher Norddeutscher Meister

 

 


15. Januar 2018

 

Klassenfahrt nach Altenberg, Zinnwald

  

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10S2, sind zur Abschlussfahrt vom 07.01 bis zum 11.01.2018 ge­meinsam mit unseren Klassenlehrern Frau Pollack und Herr Schröder nach Altenberg/ Zinn­wald zum Skilanglaufen gefahren. Leider blieb in dieser Zeit der Schnee ein seltener Gast, so dass wir nur an zwei Tagen Skilaufen konnten. Während der restlichen Zeit vergnügten wir uns mit Schlittschuhlaufen, einem Bergwerkbesuch und einem Biathlon-Wettkampf.

 

Die Klassenfahrt war eine schöne Zeit und ein toller Einfall für unser letztes gemeinsames Jahr. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Schröder, unserem ehemaligen Klassenlehrer und jetzigem stellvertretenen Klassenlehrer und unser derzeitigen Klassenlehrerin Frau Pollack, die als Begleitung mit in Altenberg waren, für eine erlebnisreiche und tolle Abschlussfahrt.

 

Autor(in): Mette Haak & Sebastian Schröder

 


12. Januar 2017

 

Lappach-Tagebuch

 

Die Jahrgangsstufe 7 berichtet aus Lappach:

 

Der Wunsch wurde erhört. Nun scheint auch die Sonne und wir haben bestes Skiwetter. Zusätzlich hatten wir Berge von Schnee, so soll ein Skitag aussehen. Zur Belohnung gab es dann eine riesige Pizza für jeden.

Leider ist unsere Jahrgangsfahrt nun bald vorbei :(,

aber evtl. fahren wir ja im nächsten oder übernächsten Jahr noch einmal :).

 

Fotos: Karsten Sokolowski


 

10. Januar 2018

 

Lappach-Tagebuch

 

Auch am Dienstag hatten wir wieder beste Bedingungen für den Skilanglauf. Wir durften etliche Kilometer zurücklegen und konnten unsere Technik verbessern. Natürlich würden wir uns auch über einige Sonnenstrahlen freuenJ.

 

Das gute Abendessen schmeckte allen Langläuferinnen und Langläufern. Erschöpft fielen die Sportlerinnen und Sportler in die Betten.

 

Fotos: Karsten Sokolowski

 


10. Januar 2018

 

Dreck-Sad ein Ausländer

 

An unserer Schule wurde am 8.1.2018 das Theaterstück „Dreck“ vorgeführt. Dreck ist ein Einmannstück, gespielt von Alexander Matikok. Das Stück handelt von einem Rosenverkäufer, welcher Sad heißt. Der Ägypter lebt in Deutschland, jedoch hat er kein Aufenthaltsbestimmungs-recht. Öfter betont Sad, dass er Deutschland liebt. Dreck handelt von sehr amüsanten, teils verschärften, auch manchmal rassistischen Geschichten, welche Sad in Deutschland erlebt hat. Sehr schön war, wie er mit uns, dem Publikum, interagiert hat. Nachdem das Theaterstück beendet war, durften wir dem Schauspieler noch Fragen zu dem Stück stellen. Im Allgemeinen ist das Theaterstück auf jeden Fall weiter zu empfehlen, weil es zum Nachdenken anregt.

 

Klasse 9S2 


8. Januar 2018

 

Lappach-Tagebuch

 

Die Jahrgangsstufe 7 berichtet aus Lappach:

 

Nach dem Skiprogramm lernen wir abends nach dem Essen noch Vokabeln, rechnen und bearbeiten unsere Aufgaben, die wir aus dem Deutschunterricht erhalten haben.

 

Gestern Abend gab es von den Skilehrkräften auch noch einen Theoriekurs zum Thema Technik, Regeln, Material und Sicherheit.

 

Christoph Hanke


7. Januar 2018

 

Skifahrt

 

Nach der Ausgabe der Ski wurde am heutigen Tag die erste Etappe mit Langlaufski absolviert. Nach 11 Kilometern auf Ski und herrlichem Winterwetter war am Nachmittag Technik-Schulung angesagt.

 

Einige Schülerinnen und Schüler hatten sogar noch Kraft und Energie zum Lernen schulischer Inhalte aufbringen können.

 

Das erste Foto zeigt den Sonnenaufgang um 7.30 Uhr. Dies war die Weckzeit am ersten Ski-Tag.

 

Hoffen wir auf weitere positive Nachrichten aus Lappach.

 

Christoph Hanke


6. Januar 2018

 

Fußball

 

Unsere Jungs der U19 von Hertha BSC haben zum Jahresbeginn ein grandioses Turnier gespielt und gewannen alle Spiele beim Mercedes-Benz Junior Cup in Sindelfingen. Hier trafen sich die Top-Mannschaften der U19 und zeigten uns überragende Spiele. In der Mannschaft von Hertha spielten überwiegend Spieler, die unsere Schule besuchen oder erfolgreich besucht haben. Wir danken unseren Schülern Matteo Kastrati, Jessic Ngankam, Arne Maier, Palko Dárdai, Julius Kade, Nikos Zografikis, Dennis Smarsch, Panzu de Angelo Ernesto, Maximilian Gurschke und Dennis Jastrzembski für diesen Erfolg.

 

Eine gute Werbung für Hertha BSC, die Hertha-Akademie, die Sportschule im Olympia und unsere Hauptstadt.

 

Gratulation an die Spieler und das Trainerteam!

 

Den gesamten Turnierverlauf findet ihr auf der Internetseite unseres Kooperationspartners Hertha BSC.

 

              

 


6. Januar 2018

 

Skifahrt

 

 

Das neue Jahr startet spektakulär. Am Freitagabend trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 mit den Lehrerinnen und Lehrern auf dem Parkplatz vor dem Glockenturm, um sich auf Ski-Reise zu begeben. Der Weg führt nach Lappach in Südtirol. Lappach liegt am Talschluss des Mühlwalder Tales, auf einer Meereshöhe von 1.436 m. Der ideale Ausgangspunkt für Ski-Langlauf-Touren. Traditionell fährt die gesamte Jahrgangsstufe 7 auf diese Reise.

 

Wir wünschen allen Beteiligten an der Reise viele schöne Eindrücke.

 

Jahrgangsteam 7

Christoph Hanke

 

 


Artikel aus den vorherigen Jahren

 

Die Artikel aus den letzten Jahren finden Sie in unserem Archiv.