18. Juni 2018

 

Silber für Esther Fernandez Donda 

 

 

 

Am Abschlusstag der Europameisterschaften der U17/U19 im polnischen Drzonkow holte Esther mit dem Potsdamer Moritz Klinkert Silber in der Mix Staffel.

 

Mit ihrer Silbermedaille und dem 6. Platz im Einzel der U19 war Esther bei diesen Europameisterschaften die erfolgreichste Deutsche Athletin.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Udo Wagner

 


13. Juni 2018

 

Abiturverleihung 2018

 

Mit einem feierlichen Festakt im Lichthof des Hauses des Deutschen Sports haben wir am Donnerstag unseren diesjährigen Abiturjahrgang mit der Allgemeinen Hochschulreife verabschiedet. Die Veranstaltung wurde musikalisch von dem Q3 –Jahrgang unter der Leitung von Frau Weimer begleitet. Wir hörten drei hervorragende Musikstücke und überragende Stimmen unserer Schülerinnen und Schüler. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Rösner, hielt in diesem Jahr Herr Müller, unser pädagogischer Koordinator, die diesjährige Abiturrede, die den Begriff „Beharrlichkeit“ in den Mittelpunkt der Betrachtung stellte.

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder einen Schüler mit der Bestnote 1,0 begrüßen, Philip Schenkenberger. Mit dem Notenergebnis von 1,1 folgten Amelie Baehr und Timo Hummrich. Insgesamt dürfen wir in diesem Jahr auf einen Notendurchschnitt von 2,2 blicken.

Im Anschluss wurden die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler gewählt. Auch hier zeigt sich die Klasse dieses Jahrgangs.

Wir danken allen Beteiligten für das Gelingen dieses schönen Festes und wünschen unseren Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute.


15. Juni 2018

 

Freunde aus der Sportschule in Singapur

 

 

Am Donnerstag hatten wir Besuch von unseren Freunden aus der Sportschule in Singapur. Der Schulleiter, Tan Teck Hock, besuchte uns mit seinen Kollegen. Begleitet wurde er von  Tan Tah Jiun, dem ersten Botschaftssekretär der hiesigen Botschaft aus Singapur.    

 

Bereits im Jahr 2015 besuchte uns die Delegation aus Singapur. Hier fanden schon die ersten guten Gespräche statt, die bei diesem erneuten Treffen vertieft werden sollten.

 

So konnten wir in dieser Woche konkrete Pläne für eine Zusammenarbeit und einen Austausch von Athletinnen und Athleten in den Sportarten Schwimmen und Leichtathletik entwickeln. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und den geplanten Besuch in Singapur. Hier sind wir bereits jetzt neugierig auf das gemeinsame Training und den kulturellen Austausch.

 

Im Herbst soll die erste Reise von Schülerinnen und Schülern stattfinden. Ein ambitioniertes Projekt, aber „wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“.

Matthias Rösner


14. Juni 2018

 

EM Bronze für Deutschland

 

Unsere Schülerin Annika Schneider holte mit ihrer Mannschaft EM Bronze für das Deutsche Team bei den im polnischen Drzonkow stattfindenden U 17/U19 Europameisterschaften.

 

Herzlichen Glückwunsch an Annika!

 

Udo Wagner


13. Juni 2018

 

EM Silber für Deutschland

 

Gestern Abend holten Anastasia Einsiedler und Carlotta Walser Silber bei den Europameisterschaften in der U19 Staffel.

 

Beide Schülerinnen unserer Schule holten damit die erste Medaille für das Deutsche Team bei den im polnischen Drzonkow stattfindenden U 17/U19 Europameisterschaften.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreiche Schülerinnen!

 

Udo Wagner


11. Juni 2018

 

Deutscher Pokalsieger 2018

 

Beim U12 Final Four um den Deutschen Wasserball Pokal 2018 konnten sich die Schüler der Sportschule im Olympiapark- Poelchau Schule, Nikita Mosinov, Simon Kapustin, Vincent Grass, Bence Haverkamp, Leon Geißler und Leon Erler erfolgreich mit Lehrertrainer Christian Schlanstedt durchsetzen.

 

Im Finale konnte SSV Esslingen mit 13:9 besiegt werden. Damit blieb die Mannschaft der Wasserfreunde Spandau 04 im gesamten Wettbewerb ohne Niederlage.

 

Torschützenkönig des Turniers wurde Kapitän Bence Haverkamp aus unserer sechsten Klasse, mit 17 Toren.

 

Platzierung des Endturniers in Berlin:

 

1. Wasserfreunde Spandau 04 Berlin

2. SSV Esslingen

3. White Sharks Hannover

4. OSC Potsdam

 

Christian Schlanstedt

 


10. Juni 2018

 

Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften

 

Bei den Deutschen Meisterschaften in den Einzelwettbewerben der Rhythmischen Sportgymnastik konnten Anfang Juni im Horst-Korber-Sportzentrum die Schülerinnen der Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule 25 Prozent der vergebenen Medaillen gewinnen. Hinzu kamen unzählige Finalplatzierungen.

 

Am vergangenen Wochenende konnten unsere Jüngsten bei den Deutschen Schülermeisterschaften in Düsseldorf noch einen drauf legen: In den Altersklassen 11 und 12 platzierten sich vier unserer Schülerinnen in den Top-Ten und gewannen einige Medaillen.

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Gymnastinnen!

 

Weiterlesen...


9. Juni 2018

 

Einladung zum Sommerfest 2018

 

Am Montag, den 2. Juli 2018, feiern wir ab 14.00 Uhr unser diesjähriges Sommerfest.

Wir möchten auch alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler herzlich zu unserem diesjährigen Fest einladen. Der Q3 – Jahrgang lädt zum „Ehemaligen-Café“ ein.

 

Das Festkomitee

 


9. Juni 2018


9. Juni 2018


6. Juni 2018

 

Jugend trainiert für Olympia: 5 Vierer für  Bundes-Finale qualifiziert!

 

Gleich fünf Vierer unserer Schule haben sich gestern beim gemeinsamen Landesentscheid der Schülerruderverbände Brandenburg und Berlin für das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" im September qualifiziert. Besondere Nervenstärke mussten dabei die Mädchen des Vierers der WK II beweisen. Weiterlesen...

 

Patrik Klein

(Fotos: Suleiman)

 


4. Juni 2018

 

Gelungene Generalprobe in Hamburg

 

Drei Wochen vor den Deutschen Junioren-Meisterschaften stellten sich unsere Ruderinnen und Ruderer zum letzten Form-Check in Hamburg der nationalen und internationalen Konkurrenz. Natascha Spiegel und Lena Hansen machten im Juniorinnen-A-Zweier (17/18 Jahre) dort weiter, wo sie vor 14 Tagen in Köln aufgehört hatten: sie fuhren im Ranglistenrennen des DRV auf Platz eins und können sich damit berechtigte Hoffnungen auf eine Direktnominierung zur Junioren-Weltmeisterschaft in Racice (CZE) Anfang August machen. 

Weiterlesen...

 

Patrik Klein

(Fotos: Baumgart/ Lauter)


29. Mai 2018

 

Landesentscheid Grünau

 

Am vergangenen Wochenende fand in Grünau der Landesentscheid der Ruderer der Altersklasse 12-14 Jahre statt. Als Erstplatzierte haben sich Leona Rose und Luna Meyer (Zweier 14 J.), Marlene Wegener (Vierer 13 J.), Lennox Bernard (Vierer 14 J.), Raphael Schneider (Zweier 13 J.) sowie Max Erdmann (Vierer 13 J.) direkt für das Bundesfinale in München (28. Juni - 1.Juli) qualifiziert. Weitere Nominierungen durch die Berliner Ruderjugend gab es für Tom Stoltzmann und Nick Dreiling mit Platz 2 im Zweier der 13jährigen.

 

Herzlichen Glückwunsch! 

 

Patrik Klein

 

 


27. Mai 2018

 

Fußball - U19 - Hertha BSC

 

Herthas U19 setzte sich am Sonntag mit 3:1 (2:0) gegen den FC Schalke 04 durch und feierte so die erste Deutsche A-Junioren-Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Unsere Schüler Dennis Smarsch - Mateo Kastrati, Max Gurschke, Timo Hummrich, Panzu Ernesto, Flo Krebs, Jule Kade - Nikos Zografakis, Dennis Jastrzembski, Jessic Ngankam, Arne Maier, Palko Dárdai, Flo Baak, Luis Klatte und Julian Albrecht

waren Teil in dieser schon jetzt legendären Mannschaft. Panzu, Flo und Arne trafen für die Blau-Weißen.

 

Glückwunsch an die Mannschaft und das Betreuer-Team!!!!!!

MR

Foto: Hertha BSC


24. Mai 2018

 

Rudern: Spannende Rennen in Köln und Brandenburg

 

Am vergangenen Wochenende fanden mit der 2. Internationalen Juniorenregatta in Köln und der Juniorenregatta in Brandenburg für unsere Ruderinnen und Ruderer gleich zwei bedeutende Wettkämpfe statt. Während unsere A-Junioren (17/18 Jahre) sich in Köln der nationalen und internationalen Konkurrenz stellten, trafen die B-Junioren (15/16 Jahre) in Brandenburg auf Gegner aus den nord- und ostdeutschen Bundesländern.

 

 

Weiterlesen... 

 

Patrik Klein

(Bilder: Baumgart/ Henze)

 


24. Mai 2018

 

Schule gegen Rassismus,

Schule mit Courage

 

Die Mofüs der Klasse 9S2 nahmen am heutigen Workshop gegen Mobbing in der Jugendbegegnungsstätte ,Die Pumpe‘ teil.

In einer ersten Workshopphase setzten sich die Schüler aktiv mit Vorurteilsdenken auseinander. Welche Bilder haben wir in unseren Köpfen und warum?

In einer zweiten Phase besuchten die Schüler den Workshop zum Thema ,Cybermobbing‘.

 

Wir hoffen, dass euch niemals Mobbing widerfährt. Und wenn doch, wendet euch unbedingt an eine Person eures Vertrauens!

 

Theresa Zilles


Moderner Fünfkampf 

U19 Czech open in Prag

 

Bei den U19 Czech Open 2018 in Prag konnte Esther Fernández Donda den dritten Rang belegen. Die 15-Jährige sammelte damit erneut wichtige Qualifikationspunkte für die in Buenos Aires stattfindenden Youth Olympic Games.

 

Im Oktober findet die dritte Sommer-Ausgabe der Jugendspiele statt, an der Sportlerinnen und Sportler im Alter von 15 bis 18 Jahren teilnehmen. Bei nur noch zwei ausstehenden Wettbewerben, die für das Ranking zählen, dürfte Fernandez Donda ihr Ticket nach Argentinien fast sicher haben.

Udo Wagner


15. Mai 2018

 

Besuch der MS Wissenschaft

 

Die MS Wissenschaft ist ein ehemaliges Frachtschiff, das in diesem Jahr in seinem Rumpf eine Ausstellung rund um das Thema: "Arbeitswelten der Zukunft" beherbergt und in 33 deutschen Häfen Station macht. Wie verändern neue Technologien unser Arbeitsleben? Welche Fähigkeiten sind in Zukunft gefragt? Welche Berufe wird es in 20 Jahren noch geben? Die Schülerinnen und Schüler des Kurses Studium und Beruf folgten der Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung am Anleger in Berlin Mitte, diesen und weiteren spannenden Fragen auf den Grund zu gehen und ggf. Rückschlüsse auf die eigene Berufs- und Lebenswegplanung zu ziehen.

 

Weitere Infos: MS Wissenschaft

 

Patrik Klein

 


Workshop der

Deutschen Schulsportstiftung

 

In der vergangenen Woche tagte die Deutsche Schulsportstiftung in unserer Schule. Die Deutsche Schulsportstiftung fördert den außerunterrichtlichen Schulsport und ist Träger und Veranstalter verschiedener Wettbewerbe zur Förderung sportlicher Talente.

Wir durften die Mitglieder der Stiftung in unserer Schule begrüßen und freuen uns, dass diese wichtige Institution an unserer Schule getagt hat.

 

M. R.

 


10. Mai 2018

 

Regatta-Erfolge in München und Bremen

 

Am vergangenen Wochenende fand die 1. Internationale Juniorenregatta auf der Olympia-Regattastrecke in München/ Oberschleißheim mit 920 Athletinnen und Athleten aus 15 Nationen statt. Insgesamt konnten sich 11 Ruderinnen und Ruderer unserer Schule in die Siegerliste eintragen.

Weiterlesen...

 

 

Patrik Klein

(Bilder: Seyb, Rose)

 

 


09. Mai 2018

 

Rotes Rathaus Berlin

 

 

 

Wir, die Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule, sind im vergangenen Jahr Schule gegen Rassismus, Schule mit Courage geworden. Wir setzen uns aktiv gegen Ausgrenzung und Diskriminierung ein.

 

Als Dankeschön für das Engagement unseres Courageteams dufte unsere Schule, repräsentiert durch die Klasse 10S4, am diesjährigen Anschnitt der traditionellen Regenbogentorte 🌈 🎂 im Roten Rathaus teilnehmen. Wir lernten bei der Gelegenheit unseren regierenden Bürgermeister Michael Müller kennen.

 

Theresa Zilles

 


5. Mai 2018

 

Moderner Fünfkampf

 

An diesem kommenden Wochenende fanden bei uns im Olympiapark die Deutschen Meisterschaften der U19  im Modernen Fünfkampf statt.

Unsere Schülerinnen und Schüler waren wieder einmal sehr erfolgreich und konnten einige Titel holen.

 

Gold Esther Fernandez Donda (Klasse 8)

Silber Annika Schneider (Klasse 10)

4. Platz Carlotta Walser

Silber Marc Spletzer, Bronze Zoe Ziemann

5. Platz Alex Netz, 6. Platz Anna Vuletic (Oberstufe)

Udo Wagner


5. Mai 2018

 

Berlin hat Talent

 

Unter dem Motto „Leistung macht Spaß“ haben am Freitag ca. 130 talentierte Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgangsstufen der Grundschulen aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf an der Talentiade teilgenommen. „Die Nachfrage nach unseren Talentiaden reißt nicht ab“, resümiert Reinfried Kugel, Leiter des Nachwuchsleistungs-sports beim Landessportbund Berlin.

Auch in diesem Jahr unterstützte unsere Schule diese Veranstaltung. Am 02. Juni 2018 werden wir die Grundschulen aus dem Bezirk Spandau in dem Horst-Korber-Sportzentrum begrüßen dürfen.

 

MR


5. Mai 2018

 

"Mi colegio - Meine Schule"

 

Zwei Unterrichtsbeispiele aus der 7. Klasse:

Zu dem Thema "Mi colegio - Meine Schule" haben die Schülerinnen und Schüler Flyer hergestellt, auf denen sie ihre eigene Schule vorstellen. 

 

Anja Schlottmann


27. - 29. April 2018 

 

Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen

 

In Hannover wurden die Norddeutschen Jahrgangsmeister/-innen sowie die Norddeutschen Meister/-innen ermittelt. Unsere Schüler und Schülerinnen erzielten hervorragende Ergebnisse und kamen mit jeder Menge Edelmetall zurück nach Berlin.

 

Jasmin Kroll war unsere erfolgreichste Teilnehmerin mit insgesamt vier Jahrgangstiteln (50/100/200/400m Freistil) und einem Sieg in der offenen Klasse (4x100m L-Staffel).

 

Hier unsere weiteren Norddeutschen Jahrgangsmeister/-innen:

 

Anastasia Farkas: 3xGold über 100/200m Brust & 400m Freistil; Patrick Heller: 3x Gold über 100/200m Schmetterling sowie Gold über 200m Schmetterling in der offenen Klasse

Josephine Schumacher: 2x Gold über 100/200m Schmetterling;  Karol Barwinski: 1x Gold über 200m Brust;

Justin Heunemann: 1x Gold über 200m Rücken;  Timo Jahn: 1x Gold über 50m Freistil;  Alexa Kümmerling: 1x Gold über 100m Rücken;  Torina Öztürk: 1x Gold über 200m Rücken; 

Vincent Püschel: 1x Gold über 50m Brust;  Karl Schindler: 1x Gold über 50m Rücken;  Celina Schmidt: 1x Gold über 200m Brust;  Benjamin Sinnig: 1x Gold über 200m Freistil

 

Wir gratulieren allen weiteren Medaillengewinnern und drücken Euch die Daumen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin.

 

Lasse Frank



26. April 2018

 

Girls’ Day - im Olympiapark

 

Am Berliner Girls’ Day erkundeten etwa 7.000 Schülerinnen neue Wege in Berufe, die für sie wenig selbstverständlich sind: Sie sammelten am Aktionstag in Betrieben und Hochschulen praktische Erfahrungen in Technik, Handwerk und Naturwissenschaften, in Leitungsposition oder als Existenzgründerin.

 

Auch unsere Schülerinnen haben teilgenommen und wollten  wissen, ob man eine Wurfparabel tatsächlich so werfen kann, wie sie im Physikbuch aufgezeichnet sind? Und erlebten, wie viel Energie ein Körper aufwenden muss, um eine Glühbirne zum Leuchten zu bringen.

Diese und viele weitere Fragen rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und Bewegung wurden am Girls‘ Day von Universitäten, Profi-Sportlerinnen und Sportlern und Firmen beantwortet.

 

Sebastian Schröder

 


24. April 2018

 

Abitur 2018

 

Auch in diesem Jahr möchten wir einige Impressionen aus den Abiturprüfungen vorstellen. Diesmal haben wir uns für Bilder aus drei Sportarten entschieden, die am heutigen Tag erfolgreich absolviert worden sind:

 

Tischtennis, Tennis und Golf

 

MR

 

 

 

 

 

 

 

 

22. April 2018

 

Saisonauftakt der Ruderer in Grünau

 

Die Ruderer sind bei der Berliner Früh-Regatta gut in die neue Saison gestartet. Die erfolgreichsten Sportlerinnen bei Kaiserwetter auf der Dahme waren Joelina Dosing, Leona Rose und Luna Meyer, die jeweils mit drei Siegen überzeugen konnten.

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier.

 

Patrik Klein

(Bilder: Baumgart/ Rose/ Suleiman)

 

 

22. April 2018

 

Deutsche Kleinbootmeisterschaften

 

Im Rahmen der Deutschen Kleinbootmeisterschaften des Deutschen Ruderverbandes fanden am vergangenen Wochenende auf dem Baldeneysee in Essen auch die ersten Ranglistenrennen der Junioren statt. Lena Hansen und Natascha Spiegel setzten mit Platz zwei im Zweier ohne Steuerfrau gleich zu Beginn der Saison ein erstes Ausrufezeichen im Hinblick auf die Verteilung der künftigen Nationalmannschaftsplätze. Weiterlesen...

 

Patrik Klein

(Bilder: Seyb, DRV)

 


14. April 2018

Vattenfall Schulcross Berlin -

Finale im Reiterstadion

 

Wie in jedem Jahr konnten wir am Samstag im Reiterstadion mit den Läufern unserer Schule tolle Erfolge erzielen.

Sogar Tolga von Kiss FM kommentierte auf der Bühne

wie häufig er den Schülerinnen und Schülern unsere Schule gratulieren durfte.

10 Medaillen nahmen wir mit! Unsere jüngste Teilnehmerin, Amelie Treib (Jahrgang 2007), gewann eine Bronzemedaille und im Wettkampf 1 holte Manu Walicki (Jahrgang 1998), der als Abiturient nur noch in diesem Jahr teilnehmen durfte,

eine Goldmedaille. Sean aus der 8S1 konnte seinen Titel verteidigen und freute sich über seine Goldmedaille.

Weitere Medaillen gingen an: Alexander Netz, Anna und Antonia Vuletic, Lola Buß, Aylin Siedler, Annika Schneider und Lea Schönefeld.

 

C.  Schönemann


29. März 2018

Trainingslager mit sonnigem Ausblick

 

Zurzeit befinden sich zwei Trainingsgruppen der Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule, im Trainingslager auf Fuerteventura: die 7./8. Klasse von Heiko Hopf sowie die 9./10. Klasse von Ariel Rodriguez.

 

Ein kleiner Bericht aus dem knapp 2-wöchigen Trainingslager erreichte gestern Berlin:

 

„Das Wetter ist im Großen und Ganzen sehr gut, im Schnitt sind es 21 Grad C. Leider waren die ersten Tage gefühlt recht kühl, da wir sehr starke Wind (Böen von bis zu 50 – 60 km/h) hatten. Im Verhältnis zu den vergangenen Jahren ist die Quote krankheitsbedingter Ausfälle recht gering (1 – 2 „Schnupfis“, „Ohris“, Reste der Grippewelle aus der Heimat), jetzt sind aber alle vollständig wieder im Trainingsgeschehen dabei.

 

Das Hotel bietet alles was sich ein Sportler nur vorstellen und wünschen kann: sportlergerechte Speisen zu jeder Tageszeit (High Carb-, Healthy Food-, High Protein-, Low Carb Corner), perfekte Bedingungen … ; )

Bisher haben wir zwei freie Einheiten gehabt. Am ersten freien Tag hieß es erstmal regenerieren von den vorangegangenen 10 Trainingseinheiten (aktive Erholung mit Wanderungen und freizeitsportlichen Aktivitäten). Der zweite freie Block wird gefüllt mit einem Ausflug ins benachbarte Stranddorf „Grand Tarajal“.“

 

Danke an Mirko Seifert für den Bericht

 


26. März 2018

 

Esther Fernandez Donda stark beim European Cup

 

Esther Fernández Donda sorgte als Zweite beim European Cup in Sant Boi de Llobregat (Spanien) für einen tollen Achtungserfolg. Sie sammelte damit wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Youth Olympic Games in Buenos Aires.

 

Es waren wahre Marathonwettkämpfe bei schwierigen Bedingungen in Sant Boi de Llobregat, unweit der katalanischen Metropole Barcelona. Ein Riesenfeld von 52 Athletinnen traf beim European Cup (23./24. März) in der U19-Konkurrenz aufeinander. Das Ziel: Ranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Youth Olympic Games, die im Oktober in Buenos Aires stattfinden.

 

Weiterlesen ...

 

 Udo Wagner


23. März 2018

 

Mit bunten Blumen für ein buntes Berlin!

 

Pünktlich zum Frühlingsanfang am 21.03.2018 verteilten wir, das Courageteam unserer Schule, 1001 Nacht Blumensamen am Nollendorfplatz für ein bunteres Miteinander.

 

 

Es kostete zunächst Überwindung auf fremde Menschen zuzugehen, doch mit der Zeit fiel es uns leichter und war einfach schön fremden Menschen eine kleine Freude zu bereiten.

 

Theresa Zilles

 


16. März 2018

 

„Out of bed“

 

Mit diesem Motto ging die diesjährige Motto-Woche zu Ende.

 

Wir wünschen nun allen Schülerinnen und Schüler viel Erfolg in den anstehenden Abitur-Prüfungswochen.

 

14. März 2018

 

Besuch bei der Deutschen Bank

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8S2 schlüpften in die Rolle von Beraterinnen/ Beratern und haben ihr Wissen über mathematische Modellrechnungen wie z.B. die Zinsberechnung erprobt. Diese praktische Anwendung mathematischer Berechnungen wurden an einem Ort durchgeführt, an dem man das auch tatsächlich braucht - in einer Bank.

 

Das Quartier“ Zukunft der Deutschen Bank“ hat die Junior-Bankerinnen und -Banker mit leckeren Drinks willkommen geheißen und gleich in ihr Team integriert. Sie haben am Surface Kundengespräche vorbereitet, an der Design Thinking Station die Bank von morgen erdacht, im Kunden Center Kontoauszüge erstellt und im Konferenzraum Kennzahlen errechnet, um über Aktienkäufe und Verkäufe entscheiden zu können. Eine gelungene Exkursion!!

 

Sarah von Kaminietz

 


14. März 2018

 

Motto-Woche Tag 3

 

Auch an den beiden letzten Tagen feierte der Abiturjahrgang lustig verkleidet die letzte Schulwoche vor den Abiturprüfungen.

Wie lautete wohl das Motto?

Die Erste/ der Erste, der dem Schulleiter das Motto nennen kann, erhält bei Udo ein Gratis-Brötchen oder ein Fitness-Getränk.

 

MR


13. März 2018

 

Motto-Woche

 

Es ist wieder einmal soweit, der Q 4-Jahrgang steht vor dem Abitur. Die Woche startete unter dem Motto "Held meiner Kindheit". Auf dem Foto sehen wir das Ergebnis. Wir sind auf die weiteren Tage gespannt.

 

MR


5. März 2018

Deutschen Hallenmeisterschaften

der Jugend 2018

Titelhamster Luise Brandt

 

Spannung pur war am vergangenen Wochenende bei der Mädchen A Hallen-DM in Gau-Algesheim (Rheinland-Pfalz) geboten.

 

Nach der bereits engen Gruppenphase belegte der Berliner HC, mit Luise, nur aufgrund des besseren Torverhältnisses den ersten Platz der Gruppe B. Im Halbfinale gegen den Bremer HC reichte die normale Spielzeit nicht aus, um einen Sieger zu ermitteln. Es kam zum Penalty-Schießen. In diesem war auch Luise mit ihrem Penalty erfolgreich und trug so zum Einzug in das Finale bei. Im abschließenden Finale gegen den Mannheimer HC stand es nach absolvierter Spielzeit 1:1. Die Entscheidung um den Deutschen Meistertitel musste also auch hier der Shoot-Out bringen. Der Berliner HC behielt die Nerven und gewann den deutschen Meistertitel.

weiterlesen ...

Michael Berger


22. Februar 2018

 

Zu Besuch auf dem Golfplatz

 

Unsere Sportlerinnen und Sportler besuchen sich gern auch einmal gegenseitig. Dieses Mal besuchten wir Alexandra auf ihrer Sportstätte, dem Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee. Der Besuch wurde auch gleich in einem kurzen Video festgehalten.

 

Kurs Q 4 Medien


9. Februar 2018

 

Diercke Geographie Wettbewerb

 

Am Freitag, 2. Februar 2018, nahmen unsere Klassenbesten am Schulausscheid des Diercke Geographie Wettbewerbes teil.

Besonders bemerkenswert waren die Ergebnisse unserer

Jüngsten, denn Leonie Marienfeld (5. Klasse) und Patrick Okrema (6. Klasse) konnten sich durchaus mit den Schülern der Klassenstufen 7 bis 10 messen. Schulsieger wurde Vincent Püschel aus der 9S2, dicht gefolgt von Benjamin Koßmann (10S2). Das Berlin- Finale findet am 14. März statt.

 

Text und Foto: Corinna Schönemann


2. Februar 2018

 

Eiskunstlauf

 

Yara Peschke aus der Klasse 5/6 gewann am Samstag, den 27.01.18 bei der Berliner Jugendmeisterschaft in der Kategorie "Neulinge Mädchen".

 

Arthur Mai aus der Klasse 7S1 gewann am selben Tag in der Kategorie "Nachwuchs-Jungen". Er zeigte in einer anspruchsvollen Kür unter anderem den dreifachen Rittberger und erreichte mit 87,35 Punkten eine neue persönliche Bestleistung. Arthur setzte sich damit als jüngster Teilnehmer seiner Startklasse deutlich gegen die starke Konkurrenz aus dem Sportforum Hohenschönhausen durch.

 

Text: Detlef Mai

 Fotos: © Thomas Klingenberg


1. Februar 2018

 

„Aus Spuren lernen - gegen das Vergessen bei denk!mal 2018

 

Unsere Schüler und Spieler der U15 von Hertha BSC präsentierten ihr Bildungsprojekt im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses. Das Projekt wurde anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Konzentrations-

und Vernichtungslagers Auschwitz am 27.01.1945 ausgeschrieben. Zahlreiche Schulen und Initiativen zeigten ihre Projektarbeiten zum Umgang mit dem Holocaust gegen das Vergessen.

 

weiterlesen ...

 

Text & Bild Carsten Richter

 


29. Januar 2018

 

Deutschen Staffelmeisterschaften im Schwimmen

 

Unsere Schülerinnen und Schüler überzeugten mit tollen Mannschaftsergebnissen bei den Deutschen Staffelmeisterschaften der Jugend und Junioren in Wuppertal.

 

Ergebnisse:

Jugend B männlich Silber

Jugend A männlich Bronze

Jugend D männlich Platz 4

Jugend A weiblich Platz 5

Jugend C weiblich Platz 5

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Lasse Frank


28. Januar 2018

 

Theaterbesuch der Grundkurse Deutsch in Gerhart Hauptmanns "Vor Sonnenaufgang" im Theater an der Parkaue

 

Am Dienstag, den 16.01., ist der Grundkurs Deutsch in das Theaterstück „Vor Sonnenaufgang“ von Gerhart Hauptmann gegangen. Mich hat die Theatervorstellung positiv überrascht. Die Leistung der Schauspieler war sehr gut, sie waren nicht nur textsicher, sondern konnten sich auch komplett in ihre Rolle reinversetzen, sodass es mir als Zuschauer leichtfiel, der Vorstellung zu folgen. Bestätigt haben es zwei der Schauspieler, als ein Zuschauer genießt hat und sie spontan beide „Gesundheit“ wünschten. Die Kostüme der Schauspieler fand ich den Charakteren entsprechend, jedoch wechselte Hoffmann einmal sein Kostüm und hatte daraufhin einen Pullover mit einem Loch am Bauch an, leider habe ich nicht ganz verstanden, was es damit auf sich hat. Die Vorbühne war sehr schlicht gehalten, dafür war im hinteren Teil der Bühne eine Schräge aufgebaut, die an einer tapezierten Wand endete und eine Tür hatte. Vielleicht sollte die Schräge das „Auf und Ab“ in dem Leben der Familie verdeutlichen, aber genau weiß ich es leider nicht, auf jeden Fall hat es das Theaterstück etwas aufgelockert.

von Sofie-Charlotte Vardakas, GK Deutsch Q4     

 weiterlesen...

 

20. Januar 2018

 

Spandauer Meisterempfang der

SPORTLICHEN TITELTRÄGER 2017

 

Auch in diesem Jahr konnten unsere Schülerinnen und Schüler bei der jährlichen Sportlerehrung punkten. So erfreuten sich die Sportlerinnen und Sportler aus Spandauer Sportvereinen über 200 Titel bei nationalen und internationalen Meisterschaften. Selbstverständlich waren unsere aktiven, aber auch ehemaligen Schülerinnen und Schüler erfolgreich vertreten. Nora Peuser (Rudern) wurde Spandauer Sportlerin und Alexander Nobis (Moderner Fünfkampf) wurde Sportler des Jahres 2017.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträgerinnen und Preisträger!!

 

Fotos: Carsten Richter


Hobbies: Schwimmen, Lesen, Computer spielen und wenn es die Zeit zulässt, mich mit Freunden treffen

 

Sportliche Ziele: kurzfristig an internationalen Wettkämpfen starten zu dürfen, langfristig möchte ich gerne an Weltmeisterschaften und an den Olympischen Spielen teilnehmen

Lebensmotto: Was dich nicht umbringt, macht dich stärker

 

Hier geht es zur Wahl!!!

19. Januar 2018

 

Wahl des Nachwuchssportlers des Monats

 

Wir benötigen Eure Unterstützung für unseren Schüler, Timo Jahn, bei der Wahl zum Nachwuchssportler des Monats.

 

Grund der Nominierung:

Timo sicherte sich beim Schwimmen bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Jugend den Titel über 50m Freistil.

 

Timo ist 17 Jahre alt und wird von  Lasse Frank und Renate Stamm trainiert.

 

Bisherige sportliche Erfolge:

- 2017: Deutscher Juniorenmeister in 50m Freistil und Deutscher Meister in der offenen Klasse mit der 4x50m Freistil mixed Staffel – Kurzbahn

- 2016: Deutscher Jahrgangsmeister in 50m Freistil – Langbahn, Dritter in der Juniorenwertung (Deutsche Meisterschaften) 50m Freistil – Kurzbahn

- 2015: Deutscher Vize Jahrgangsmeister 50m Freistil – Langbahn

- 2014: Dritter bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 50m Freistil – Langbahn

- mehrfacher Norddeutscher Meister

 

 


15. Januar 2018

 

Klassenfahrt nach Altenberg, Zinnwald

  

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10S2, sind zur Abschlussfahrt vom 07.01 bis zum 11.01.2018 ge­meinsam mit unseren Klassenlehrern Frau Pollack und Herr Schröder nach Altenberg/ Zinn­wald zum Skilanglaufen gefahren. Leider blieb in dieser Zeit der Schnee ein seltener Gast, so dass wir nur an zwei Tagen Skilaufen konnten. Während der restlichen Zeit vergnügten wir uns mit Schlittschuhlaufen, einem Bergwerkbesuch und einem Biathlon-Wettkampf.

 

Die Klassenfahrt war eine schöne Zeit und ein toller Einfall für unser letztes gemeinsames Jahr. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Schröder, unserem ehemaligen Klassenlehrer und jetzigem stellvertretenen Klassenlehrer und unser derzeitigen Klassenlehrerin Frau Pollack, die als Begleitung mit in Altenberg waren, für eine erlebnisreiche und tolle Abschlussfahrt.

 

Autor(in): Mette Haak & Sebastian Schröder

 


12. Januar 2017

 

Lappach-Tagebuch

 

Die Jahrgangsstufe 7 berichtet aus Lappach:

 

Der Wunsch wurde erhört. Nun scheint auch die Sonne und wir haben bestes Skiwetter. Zusätzlich hatten wir Berge von Schnee, so soll ein Skitag aussehen. Zur Belohnung gab es dann eine riesige Pizza für jeden.

Leider ist unsere Jahrgangsfahrt nun bald vorbei :(,

aber evtl. fahren wir ja im nächsten oder übernächsten Jahr noch einmal :).

 

Fotos: Karsten Sokolowski


 

10. Januar 2018

 

Lappach-Tagebuch

 

Auch am Dienstag hatten wir wieder beste Bedingungen für den Skilanglauf. Wir durften etliche Kilometer zurücklegen und konnten unsere Technik verbessern. Natürlich würden wir uns auch über einige Sonnenstrahlen freuenJ.

 

Das gute Abendessen schmeckte allen Langläuferinnen und Langläufern. Erschöpft fielen die Sportlerinnen und Sportler in die Betten.

 

Fotos: Karsten Sokolowski

 


10. Januar 2018

 

Dreck-Sad ein Ausländer

 

An unserer Schule wurde am 8.1.2018 das Theaterstück „Dreck“ vorgeführt. Dreck ist ein Einmannstück, gespielt von Alexander Matikok. Das Stück handelt von einem Rosenverkäufer, welcher Sad heißt. Der Ägypter lebt in Deutschland, jedoch hat er kein Aufenthaltsbestimmungs-recht. Öfter betont Sad, dass er Deutschland liebt. Dreck handelt von sehr amüsanten, teils verschärften, auch manchmal rassistischen Geschichten, welche Sad in Deutschland erlebt hat. Sehr schön war, wie er mit uns, dem Publikum, interagiert hat. Nachdem das Theaterstück beendet war, durften wir dem Schauspieler noch Fragen zu dem Stück stellen. Im Allgemeinen ist das Theaterstück auf jeden Fall weiter zu empfehlen, weil es zum Nachdenken anregt.

 

Klasse 9S2 


8. Januar 2018

 

Lappach-Tagebuch

 

Die Jahrgangsstufe 7 berichtet aus Lappach:

 

Nach dem Skiprogramm lernen wir abends nach dem Essen noch Vokabeln, rechnen und bearbeiten unsere Aufgaben, die wir aus dem Deutschunterricht erhalten haben.

 

Gestern Abend gab es von den Skilehrkräften auch noch einen Theoriekurs zum Thema Technik, Regeln, Material und Sicherheit.

 

Christoph Hanke


7. Januar 2018

 

Skifahrt

 

Nach der Ausgabe der Ski wurde am heutigen Tag die erste Etappe mit Langlaufski absolviert. Nach 11 Kilometern auf Ski und herrlichem Winterwetter war am Nachmittag Technik-Schulung angesagt.

 

Einige Schülerinnen und Schüler hatten sogar noch Kraft und Energie zum Lernen schulischer Inhalte aufbringen können.

 

Das erste Foto zeigt den Sonnenaufgang um 7.30 Uhr. Dies war die Weckzeit am ersten Ski-Tag.

 

Hoffen wir auf weitere positive Nachrichten aus Lappach.

 

Christoph Hanke


6. Januar 2018

 

Fußball

 

Unsere Jungs der U19 von Hertha BSC haben zum Jahresbeginn ein grandioses Turnier gespielt und gewannen alle Spiele beim Mercedes-Benz Junior Cup in Sindelfingen. Hier trafen sich die Top-Mannschaften der U19 und zeigten uns überragende Spiele. In der Mannschaft von Hertha spielten überwiegend Spieler, die unsere Schule besuchen oder erfolgreich besucht haben. Wir danken unseren Schülern Matteo Kastrati, Jessic Ngankam, Arne Maier, Palko Dárdai, Julius Kade, Nikos Zografikis, Dennis Smarsch, Panzu de Angelo Ernesto, Maximilian Gurschke und Dennis Jastrzembski für diesen Erfolg.

 

Eine gute Werbung für Hertha BSC, die Hertha-Akademie, die Sportschule im Olympia und unsere Hauptstadt.

 

Gratulation an die Spieler und das Trainerteam!

 

Den gesamten Turnierverlauf findet ihr auf der Internetseite unseres Kooperationspartners Hertha BSC.

 

              

 


6. Januar 2018

 

Skifahrt

 

 

Das neue Jahr startet spektakulär. Am Freitagabend trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 mit den Lehrerinnen und Lehrern auf dem Parkplatz vor dem Glockenturm, um sich auf Ski-Reise zu begeben. Der Weg führt nach Lappach in Südtirol. Lappach liegt am Talschluss des Mühlwalder Tales, auf einer Meereshöhe von 1.436 m. Der ideale Ausgangspunkt für Ski-Langlauf-Touren. Traditionell fährt die gesamte Jahrgangsstufe 7 auf diese Reise.

 

Wir wünschen allen Beteiligten an der Reise viele schöne Eindrücke.

 

Jahrgangsteam 7

Christoph Hanke