1. Mai 2021

 

Die Deutschen Meister:innen U19 stehen fest

 

Am ersten Maiwochenende richtete der Berliner Verband für Modernen Fünfkampf die Deutschen Meisterschaften der U19 aus. Die Deutschen Meister*innen wurden im Vier- und Fünfkampf ermittelt. Trotz erschwerter Bedingungen gelang den Ausrichtern eine ausgezeichnete Wettkampforganisation. Robert Trapp, Bundesstützpunktleiter Berlin, war mit der Durchführung des Wettkampfes sehr zufrieden. „Es lief alles rund. Alle Corona-Tests waren negativ und alle haben sich an die Hygieneregeln gehalten.“

Sowohl bei den Damen als auch den Herren gingen die Titel an die Spree. Esther Fernandez Donda und Moriz Klinkert - Schüler:innen der Oberstufe - holten sich souverän je zwei Mal Gold im Vier- und Fünfkampf. Bronze im Vierkampf ging an die einen Jahrgang jüngere Kim Spletzer.

 

Hier die Ergebnisse:

Damen 4Kampf: Gold: Esther Fernandez Donda

Bronze: Kim Spletzer

5. Platz: Seraphina Salender

 

Damen 5Kampf:

Gold: Esther Fernandez Donda

4. Platz: Seraphina Salender

6. Platz: Hannah Neumann

 

 Herren 4Kampf:

Gold: Moriz Klinkert

4. Platz: Moritz Gutsche

 

Herren 5Kampf:

Gold: Moriz Klinkert

4. Platz Moritz Gutsche

6. Platz: Miklos Rieger

Foto und Text: UW

 


18. April 2021
Deutsche Meisterschaft - U 17

unter Beachtung der strengen Quarantäne- und Hygieneregeln  fanden im Modernen Fünfkampf die Deutsche Meisterschaften der U17 statt.

 

Hier die Ergebnisse unserer erfolgreichen Schüler:innen:

 

8S2: Bronze: Amelie Treib; 6. Platz: Sofian Smaili

9S3: 6. Platz: Cancu Kurt

10 S1: Silber: Seraphina Salender; Bronze: Neo Bartz

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Text: UW Foto: CS

18. April 2021

 

Erfolge beim "Sakura Cup"

 

Beim Online-Wettkampf "Sakura Cup" in den USA, der am 10.-11. April 2021 stattfand, konnten die Gymnastinnen der Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule dreimal Gold gewinnen:

 

Junior Kategorie A 2008 (3 Geräte)

1.Platz – Eirini Gagas Obiol

 

Junior Kategorie A+ 2007 (4 Geräte)

1.Platz – Mia Lietke

 

Junior Kategorie A+ 2006 (4 Geräte)

1.Platz – Helena Ripken

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Text: KK Foto: MR


Sportgymnastinnen feiern Erfolge bei Online-Turnieren

 

Unsere Schülerinnen der Rhythmischen Sportgymnastik haben sich in den letzten Monaten sehr erfolgreich an internationalen Online-Turnieren beteiligt, die als Ersatz für Präsenz-Wettkämpfe vielerorts durchgeführt werden.

Dieses Wochenende belegte das Team des Bundesstützpunktes Berlin mit Bundeskadern Anja Kosan (Q4), Neele Arndt (10. Klasse), Helena Ripken (9. Klasse) und Mia Lietke (8. Klasse) den ersten Platz beim „Berlin Team Masters Online“.

Helena Ripken erzielte beim Berlin Team Masters die höchste Note. Neele Arndt brachte die zweithöchste Note des gesamten Wettkampfs in die Mannschaftswertung ein.

Helena macht seit Januar auf sich aufmerksam: Sie konnte bei allen vier Online-Turnieren in Bulgarien (2x), USA und Belgien die Goldmedaille gewinnen.

Auch Mia Lietke schaffte es bei den gleichen vier Events, in der obersten Leistungsklasse der Juniorinnen Medaillen zu gewinnen.

In den diversen Alters- und Leistungsklassen bei obigen Turnieren und in Kroatien belegten außerdem unsere Schülerinnen Isabel Waibel, Neele Arndt, Aldana Palacin, Francine Schoening, Eirini Gagas, Tatiana Scheifler und Evelina Schlicht Podiumsplätze.

Weitere Online-Turniere werden in den nächsten Wochen in Finnland und der Schweiz stattfinden.

 

Text und Video: KK


 

 

24. Januar 2021

 

Virtueller Kunstunterricht

 

Die Klasse 9s4 hat während des 2. Lockdowns berühmte Porträts aus der Kunstgeschichte nachgestellt. Die Schülerinnen und Schüler haben sich große Mühe gegeben und waren sehr erfinderisch. Seht selber!

 

TZ


3. Januar 2021

 

Gesundes neues Jahr

 

Alles Gute und vor allem Gesundheit für das neue Jahr mit dem „Feuerwerk 2020“ von Henriette (Klasse 5), eine der ersten digitalen Abgaben im Lernraum Berlin, Kunstunterricht 2021???

 

Text und Foto: CS